25. Jahrestagung der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung vom 13.05. bis 15.05.2019 in Nürnberg

4. Bayerischer Mediationstag am 16.10.2019 in München – Save the date!

Deutsch-Tschechisch-Slowakisches Anwaltsforum 2019 – Save the date!

21. Jahrestagung des Forums Deutscher Rechts- und Notarfachwirte vom 23.05. bis 25.05.2019 in Münster

Benefizlauf „Menschen laufen für Menschen“ am 04.05.2019 in Hof

Kammertag am 26.04.2019 in Bamberg – Save the date!

Nürnberger Gespräche 2019

Rechtsanwaltsaustausch China-Deutschland 2019

Tagung zu den aktuellen Entwicklungen im anwaltlichen Berufsrecht am 22.02.2019 in Berlin

Treffen des RENO Franken e.V. am 15.02.2019 in Coburg

Nürnberger Gespräche 2019

16. Mitteldeutsche Medizinrechtstage vom 29.03. bis 30.03.2019 in Leipzig

Informationsveranstaltung zum Thema „LegalTech“ am 19.12.2018 in Bamberg

Deutsch-Tschechisch-Slowakisches Anwaltsforum am 09.11. und 10.11.2018 in Görlitz

Fortbildungsveranstaltung zum neuen Bauvertragsrecht am 15.11.2018 in Bamberg

Schönlein-Symposium (auch für Medizin- und Arbeitsrechtler) am 17.11.2018 in Bamberg

Informationsveranstaltung des Netztwerks Freier Berufe Bamberg zur DSGVO am 21.11.2018 in Bamberg

Informationsveranstaltung zur neuen ReNoPatAusbV am 22.11.2018 in Würzburg

Treffen des RENO Franken e.V. auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt am 07.12.2018

Ringvorlesung der Universität Passau zum Thema „Legal Tech“

European Lawyers‘ Programme 2019

Deutsch-Tschechisch-Slowakisches Anwaltsforum am 09.11. und 10.11.2018 in Görlitz

Fortbildungsveranstaltung zum neuen Bauvertragsrecht am 15.11.2018 in Bamberg

13. Würzburger Forum Arbeitsrecht am 20.11.2018 in Würzburg

Erweiterung der Kooperation zwischen der RAK Bamberg und dem Deutschen Anwaltsinstitut (DAI)

25. Jahrestagung der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung vom 13.05. bis 15.05.2019 in Nürnberg

Vom 13.05. bis 19.05.2019 findet im geschichtsträchtigen Saal 600 des Oberlandesgerichts Nürnberg die 25. Jahrestagung der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung statt. Gäste sind u.a. der Präsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Dr.h.c. Andreas Voßkuhle, die Präsidentin des Supreme Courts Esther Hayut, die Präsidentin des Bundesgerichtshofs Bettina Limperg und der Generalbundesanwalt Dr. Peter Frank.

Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.dijv.de. Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

4. Bayerischer Mediationstag am 16.10.2019 in München – Save the date!

Am Mittwoch, 16.10.2019, findet in der IHK-Akademie in München, Orleansstraße 10 – 12,  von 09:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr der vierte Bayerische Mediationstag statt. Veranstalter ist das Bayerische Staatsministerium der Justiz, als Kooperationspartner sind u. a. die drei bayerischen Rechtsanwaltskammern, so auch die RAK Bamberg, beteiligt.

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung werden wir noch veröffentlichen. Es wird schon jetzt darum gebeten, den Termin zu reservieren.

Deutsch-Tschechisch-Slowakisches Anwaltsforum 2019 – Save the date!

Am Freitag, 08.11.2019, und Samstag, 09.11.2019, wird das diesjährige Deutsch-Tschechisch-Slowakische Anwaltsforum stattfinden, eine gemeinsame Fortbildungsveranstaltung der Rechtsanwaltskammern Bamberg und Sachsen sowie der Tschechischen und der Slowakischen Rechtsanwaltskammer. Die Organisation hat in diesem Jahr die RAK Bamberg übernommen; Austragungsort ist das Hotel Rheingold in Bayreuth.

Nähere Informationen werden in Kürze veröffentlicht. Es wird schon jetzt darum gebeten, den Termin zu reservieren.

21. Jahrestagung des Forums Deutscher Rechts- und Notarfachwirte vom 23.05. bis 25.05.2019 in Münster

Nach der 20. Jahrestagung vergangenes Jahr in Bamberg findet die 21. Jahrestagung des Forums Deutscher Rechts- und Notarfachwirte vom 23.05. bis 25.05.2019 in Münster statt. Näheres entnehmen Sie bitte der

die auch ein Anmeldeformular enthält. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 25.04.2019.

Benefizlauf „Menschen laufen für Menschen“ am 04.05.2019 in Hof

Der Rotary-Club Hof – Bayerisches Vogtland und der Hofer Sportverband e.V. organisieren auch in diesem Jahr den Benefizlauf „Menschen laufen für Menschen“. Die Veranstaltung findet am Samstag, 04.05.2019, ab 13:00 Uhr, am Therapeutisch-Pädagogischen Zentrum (TPZ) in Hof, Am Lindenbühl 10, statt.

Nähere Informationen, auch zur Möglichkeit, sich mit einer Spende an dieser Aktion zu beteiligen, können Sie dem beigefügten

entnehmen.

Kammertag am 26.04.2019 in Bamberg – Save the date!

Am Freitag, 26.04.2019, findet im Würzburger Lehrgangswerk (WLW) in Bamberg, Würzburger Straße 59, die ordentliche Kammerversammlung 2019 der Rechtsanwaltskammer Bamberg statt. Sie wird um 14:00 Uhr beginnen. Bereits für 10:00 Uhr ist eine – wie immer kostenlose – Fortbildungsveranstaltung geplant. Um 13:00 Uhr lädt die Kammer alle anwesenden Mitglieder zu einem gemeinsamen Mittagessen ein.

Wir bitten Sie schon jetzt, den Termin zu reservieren. Nähere Informationen zur Kammerversammlung und zur Fortbildung werden Sie mit dem Mitteilungsblatt „RAK – InFORM“ von März 2019 erhalten. Dort finden Sie auch ein Anmeldeformular.

Nürnberger Gespräche 2019

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass am Freitag, 22.03.2019, im historischen Saal 600 des Justizpalastes in Nürnberg, Fürther Straße 110, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr die Nürnberger Gespräche 2019 stattfinden werden. Es handelt sich um eine gemeinsame Fortbildungsveranstaltung für Richter, Rechtsanwälte und Sachverständige unter der Schirmherrschaft des (neuen) Bayerischen Staatsministers der Justiz, Georg Eisenreich, die unter anderem von der Rechtsanwaltskammer Bamberg unterstützt wird.

Themen sind die Datenschutz-Grundverordnung, die Regeln der Technik und das öffentliche Baurecht, die Neuerungen im Bauvertragsrecht sowie die Todsünden des Sachverständigen. Einzelheiten können Sie dem Flyer entnehmen, der auch ein Anmeldeformular enthält.

Rechtsanwaltsaustausch China-Deutschland 2019

Die Bundesrechtsanwaltskammer führt gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und der All China Lawyers Association (ACLA) das Projekt Rechtsanwaltsaustausch China-Deutschland durch, welches von der Robert Bosch Stiftung finanziert wird. Im Seminar tauschen sich die Teilnehmer/innen aus China und Deutschland jeweils eine Woche lang über das Verständnis ihrer Rolle als Rechtsanwälte, die unterschiedlichen Rechtssysteme und die Rechtskulturen aus.

Die nächsten Veranstaltungen finden im April 2019 in Köln/Bonn und im Juli 2019 in Hangzhou (China) statt. Thema ist „IT-Recht – Datenschutzrecht und IT-Sicherheit sowie anwaltliches Beruftsrecht“. Näheres entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Für Fragen stehen Frau Rechtsanwältin Swetlana Schaworonkowa und Frau Domaschke von der BRAK (Tel.: 0 30/28 49 39 39, E-Mail: domaschke@brak.de) zur Verfügung.

Tagung zu den aktuellen Entwicklungen im anwaltlichen Berufsrecht am 22.02.2019 in Berlin

Die Forschungsinstitute für Anwaltsrecht und Notarrecht der Humboldt-Universität zu Berlin laden zu einer gemeinsamen Tagung zum Thema „Aktuelle Entwicklungen im anwaltlichen Berufsrecht: Geheimnisschutz, Reform des Gesellschaftsrechts, Anwaltsnotariat“ ein. Sie findet am Freitag, 22.02.2019, von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität, Unter den Linden 9, 10117 Berlin, statt. Nähere Informationen finden Sie in der Einladung.

Nürnberger Gespräche 2019

Am Freitag, 22.03.2019, finden im historischen Saal 600 des Justizpalastes in Nürnberg, Fürther Straße 110, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr die Nürnberger Gespräche 2019 statt. Es handelt sich um eine gemeinsame Fortbildungsveranstaltung für Richter, Rechtsanwälte und Sachverständige unter der Schirmherrschaft des (neuen) Bayerischen Staatsministers der Justiz, Georg Eisenreich. Sie wird unterstützt von den Oberlandesgerichten Nürnberg und Bamberg, der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken, der Handwerkskammer für Mittelfranken sowie den Rechtsanwaltskammern Nürnberg und Bamberg.

Themen sind unter anderem die Datenschutz-Grundverordnung, das öffentliche Baurecht und das neue Bauvertragsrecht sowie die Einbindung von Sachverständigen und Co-Sachverständigen in den Prozess. Einzelheiten können Sie der Einladung und dem Programm entnehmen.

Informationsveranstaltung zum Thema „LegalTech“ am 19.12.2018 in Bamberg

Am Mittwoch, 19.12.2018, bietet die Rechtsanwaltskammer Bamberg eine Informationsveranstaltung zum Thema „LegalTech“ an. Sie findet von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr im großen Saal des Bistumshauses St. Otto in Bamberg, Heinrichsdamm 32, statt.

Referenten sind Rechtsanwältin Sabine Ecker, Leitende Beraterin Rechtsanwaltsmarkt, und Tanja Schmidt, Fachentwicklerin bei DATEV-Anwalt, von der DATEV eG in Nürnberg. Sie werden getreu dem Motto „Keine Angst vor LegalTech – moderne Technik als Helfer der Anwaltschaft“ das Wesen von LegalTech und dessen Bedeutung für die anwaltliche Tätigkeit erläutern. Zudem werden sie aufzeigen, dass LegalTech-Produkte nicht dazu führen, dass der Rechtsanwalt überflüssig wird, sondern seine Arbeit unterstützen und die Kanzleiprozesse effizienter gestalten. Schließlich wird das Produkt „Juristische Textanalyse“, das bei der Justiz bereits im Einsatz ist, live vorgeführt und dessen Integration in den Anwaltsalltag dargestellt werden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung, die auch ein Anmeldeformular enthält. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 12.12.2018.

 

Deutsch-Tschechisch-Slowakisches Anwaltsforum am 09.11. und 10.11.2018 in Görlitz

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass am Freitag, 09.11.2018, und Samstag, 10.11.2018, in der historischen Stadt Görlitz (Sachsen) das 13. Deutsch-Tschechisch-Slowakische Anwaltsforum stattfinden wird. Ausrichter sind auch in diesem Jahr die Rechtsanwaltskammern Bamberg und Sachsen, die heuer federführend die Organisation übernommen hat, sowie die Tschechische und die Slowakische Rechtsanwaltskammer,

Oberthema ist „Der Anwalt als Wirtschaftsunternehmen“, zu dem Referenten aller beteiligter Kammern interessante Vorträge halten werden. Insbesondere wird der Präsident der RAK Bamberg, Rechtsanwalt Dr. Lothar Schwarz (Schweinfurt) zum „Zeitmanagement der Rechtsanwälte“ referieren. Darüber hinaus ist wie immer ein umfangreiches Rahmenprogramm geplant.

Nähere Informationen zur Veranstaltung können Sie der Einladung (mit Anmeldeformular) entnehmen, die auch auf der Homepage der Rechtsanwaltskammer Bamberg unter www.rakba.de/service/fuer-anwaelte/fortbildung/eigene-veranstaltungen heruntergeladen werden kann. Ihre Anmeldungen richten Sie bitte unmittelbar an die RAK Sachsen.

Fortbildungsveranstaltung zum neuen Bauvertragsrecht am 15.11.2018 in Bamberg

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass die Rechtsanwaltskammer Bamberg am Donnerstag, 15.11.2018, eine Fortbildungsveranstaltung zum neuen Bauvertragsrecht anbietet. Sie findet von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr im großen Saal des Bistumshauses St. Otto in Bamberg, Heinrichsdamm 32, statt.

Referentin ist Rechtsanwältin Dr. Margarete Spiecker, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwältin für Verwaltungsrecht aus Regensburg. Sie wird sich im Rahmen eines Updates mit ausgewählten Problemen des neuen Bauvertragsrechts befassen, das zum 01.01.2018 in Kraft getreten ist. Wesentliche Themen des Seminars sind das Verhältnis der VOB/B zum neuen BGB-Bauvertragsrecht, das Anordnungsrecht des Bestellers und die Vergütungsanpassung, die bauvertragliche Abnahme, der Verbraucherbauvertrag, Architekten- und Ingenieurverträge sowie die einstweilige Verfügung bei Bauverträgen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung, die auch ein Anmeldeformular enthält (bitte betrachten Sie die Anmeldefrist als hinfällig). Es sind nur noch wenige Plätze frei!

Schönlein-Symposium (auch für Medizin- und Arbeitsrechtler) am 17.11.2018 in Bamberg

Am Samstag, 17.11.2018, veranstaltet der Ärztliche Kreisverband Bamberg das Schönlein-Symposium zum Thema „Wem dient die Medizin? Zur Idee des Patientenwohls und der Frage, ob eine Person ein Fall sein kann“. Es findet von 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr im Würzburger Lehrgangswerk in Bamberg, Würzburger Straße 59, statt.

Mitveranstalter des Symposiums ist auch die Rechtsanwaltskammer Bamberg. Für interessierte Medizin- und Arbeitsrechtler wird Rechtsanwalt Klaus-Martin Bauer, Geschäftsführer des Marburger Bundes, Landesverband Bayern, über das „Epos in der Medizin im Spannungsfeld von Ökonomie und Recht, beispielsweise bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen“ referieren.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Einladungsschreiben (mit Anmeldeformular) und der Internetseite http://www.kreisverband-bamberg.de/schoenlein-symposium.html. Bitte richten Sie Ihre Anmeldung entweder an den Ärztlichen Kreisverband (per E-Mail oder per Telefax) oder an die Rechtsanwaltskammer Bamberg. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 14.11.2018.

 

Informationsveranstaltung des Netztwerks Freier Berufe Bamberg zur DSGVO am 21.11.2018 in Bamberg

Am Mittwoch, 21.11.2018, bietet das Netzwerk Freier Berufe Bamberg eine Informationsveranstaltung zum neuen Datenschutzrecht bzw. zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) an. Sie findet um 17:30 Uhr im Bistumshaus St. Otto in Bamberg, Heinrichsdamm 32, statt.

Referenten sind Rechtsanwältin Sabine Ecker, Leitende Beraterin Rechtsanwaltsmarkt der DATEV eG in Nürnberg, und Dieter Werner, Geschäftsführer der eSourceONE GmbH aus Bamberg, einem Unternehmen mit den Schwerpunkten Softwareentwicklung, IT-Services und IT-Security.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung, die auch ein Anmeldeformular enthält. Anmeldeschluss ist Freitag, 16.11.2018. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Informationsveranstaltung zur neuen ReNoPatAusbV am 22.11.2018 in Würzburg

Die neue ReNoPat-Ausbildungsverordnung vom 29.08.2014 ist seit 01.08.2015, somit seit mehr als drei Jahren, in Kraft. Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass die neuen – prüfungsrelevanten – Schwerpunkte der Ausbildung wie Mandantenbetreuung, Kanzleiorganisation, elektronischer Rechtsverkehr, EU-Recht und die englische Sprache in der täglichen Ausgestaltung der Ausbildungsinhalte eine große Herausforderung darstellen.

Zur Unterstützung der Ausbildungskanzleien bietet die Rechtsanwaltskammer Bamberg deshalb am Donnerstag, 22.11.2018, eine Informationsveranstaltung an. Sie findet von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr im Tagungszentrum Festung Marienberg (Raum Rotenhan) in Würzburg statt. Referentin ist Rechts- und Notarfachwirtin Ronja Tietje aus Achim, Vorsitzende des Berufsbildungs- und des Prüfungsausschusses der Rechtsanwaltskammer Bremen sowie Fachbuchautorin. Das Seminar richtet sich sowohl an Ausbildungsanwälte als auch an sonstige Kanzleimitarbeiter(innen), die mit der Ausbildung betraut sind.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung, die auch ein Anmeldeformular enthält. Anmeldeschluss ist Freitag, 09.11.2018.

Treffen des RENO Franken e.V. auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt am 07.12.2018

Der RENO Franken e.V. würde sich freuen, interessierte Kolleginnen und Kollegen am Freitag, 07.12.2018, zu einem gemeinsamen Treffen und ungezwungenen Kennenlernen auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt begrüßen zu können. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr am Gabelmann am Grünen Markt (Fußgängerzone).

Nähere Informationen und Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme finden sich in beiliegender Einladung, die sich ausdrücklich auch an interessierte Gerichtsvollzieher, Anwälte und Notare richtet.

Ringvorlesung der Universität Passau zum Thema „Legal Tech“

Die Universität Passau veranstaltet gemeinsam mit dem Bayerischen Institut für die Digitale Transformation (BIDT) im kommenden Wintersemester – im Zeitraum vom 22.10.2018 bis 04.02.2019 – eine Ringvorlesung zum Thema „Legal Tech“. In diesem Rahmen präsentieren hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Praxis aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in diesem Bereich: Chancen und Risiken des Einsatzes moderner IT-Technologien (z.B. KI, Blockchain, Smart Contracts) in der Rechtspraxis mitsamt ihren gesellschaftlichen Implikationen werden erördert; zudem werden bereits existierende Praxisbeispiele vorgestellt (u.a. Ryter, myright.de).

Nähere Informationen finden Sie im beigefügten Flyer. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Veranstalter unter lehrstuhl.riehm@uni-passau.de

European Lawyers‘ Programme 2019

Bitte beachten Sie die beigefügte Stellenanzeige (in englischer Sprache) für das European Lawyers‘ Programme 2019 in Edinburgh, Schottland. Diese und weitere Informationen sind auch über die Internetseite www.european-lawyers.org abrufbar.

Das European Lawyers‘ Programme ist ein Gerichts- und Anwaltspraktikum am höchsten schottischen Gericht und an der Faculty of Advocates in Edinburgh. Schon seit über 40 Jahren bietet es jungen europäischen JuristInnen/AnwältInnen die Möglichkeit, ein Rechtssystem des Common Law hautnah mitzuerleben und über den (juristischen) Tellerrand zu schauen.

Die erfolgreichen BewerberInnen (max. 12 insgesamt und in der Regel eine Kandidatin pro Land) erhalten individuelle Betreuung von je einer/m Queen’s Council, Junior Council sowie einer/m Richter/in. Den traditionellen Begrifflichkeiten der Ausbildung an der Faculty of Advocates folgend werden die Kandidatinnen „Euro Devils“ und die Ausbilder „Devil Masters“ genannt. Durch die intensive Zusammenarbeit mit ihren Devil Masters erhalten Euro Devils nicht nur die einmalige Möglichkeit, ihr juristisches Können in einem fremden Rechtssystem zu testen, sie vertiefen auch ihre Advocacy Skills und perfektionieren ihr Legal English.

Der nächste Durchgang beginnt am 15.04.2019 und endet am 28.06.2019. Bewerbungsschluss ist der Donnerstag, 15.11.2018.

Deutsch-Tschechisch-Slowakisches Anwaltsforum am 09.11. und 10.11.2018 in Görlitz

Am Freitag, 09.11.2018, und Samstag, 10.11.2018, wird in der historischen Stadt Görlitz (Sachsen) das 13. Deutsch-Tschechisch-Slowakische Anwaltsforum stattfinden. Ausrichter sind auch in diesem Jahr die Rechtsanwaltskammern Bamberg und Sachsen, die heuer federführend die Organisation übernommen hat. sowie die Tschechische und die Slowakische Rechtsanwaltskammer,

Oberthema ist „Der Anwalt als Wirtschaftsunternehmen“, zu dem Referenten aller beteiligter Kammern interessante Vorträge halten werden. Insbesondere wird der Präsident der RAK Bamberg, Rechtsanwalt Dr. Lothar Schwarz (Schweinfurt) zum „Zeitmanagement der Rechtsanwälte“ referieren. Darüber hinaus ist wie immer ein umfangreiches Rahmenprogramm geplant.

Nähere Informationen zur Veranstaltung können Sie der Einladung (mit Anmeldeformular) entnehmen, die auch auf der Homepage der Rechtsanwaltskammer Bamberg unter www.rakba.de/service/fuer-anwaelte/fortbildung/eigene-veranstaltungen heruntergeladen werden kann. Anmeldeschluss ist Freitag, 26.10.2018. Ihre Anmeldungen richten Sie bitte unmittelbar an die RAK Sachsen.

Fortbildungsveranstaltung zum neuen Bauvertragsrecht am 15.11.2018 in Bamberg

Am Donnerstag, 15.11.2018, bietet die Rechtsanwaltskammer Bamberg eine Fortbildungsveranstaltung zum neuen Bauvertragsrecht an. Sie findet von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr im großen Saal des Bistumshauses St. Otto in Bamberg, Heinrichsdamm 32, statt.

Referentin ist Rechtsanwältin Dr. Margarete Spiecker, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwältin für Verwaltungsrecht aus Regensburg. Sie wird sich im Rahmen eines Updates mit ausgewählten Problemen des neuen Bauvertragsrechts befassen, das zum 01.01.2018 in Kraft getreten ist. Wesentliche Themen des Seminars sind das Verhältnis der VOB/B zum neuen BGB-Bauvertragsrecht, das Anordnungsrecht des Bestellers und die Vergütungsanpassung, die bauvertragliche Abnahme, der Verbraucherbauvertrag, Architekten- und Ingenieurverträge sowie die einstweilige Verfügung bei Bauverträgen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung, die auch ein Anmeldeformular enthält. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 31.10.2018.

13. Würzburger Forum Arbeitsrecht am 20.11.2018 in Würzburg

Am Dienstag, 20.11.2018, findet in der Neubaukirche der Alten Universität das 13. Würzburger Forum Arbeitsrecht statt, das von der Juristischen Fakultät gemeinsam mit der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) veranstaltet wird. Das Forum beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema „Brennpunkte der Rechtsprechung zum kollektiven Arbeitsrecht“.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Ankündigung. Die Kontaktdaten für die Anmeldung lauten wie folgt: Telefax: 0931/31824-45; E-Mail: l-br.ar.zpr@jura.uni-wuerzburg.de.

 

 

Erweiterung der Kooperation zwischen der RAK Bamberg und dem Deutschen Anwaltsinstitut (DAI)

Die Rechtsanwaltskammer Bamberg und das Deutsche Anwaltsinstitut, die gemeinsame Fortbildungseinrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notakammern, haben ihre bestehende Kooperation erweitert. Nach der Zusammenarbeit auf dem Online-Sektor, namentlich bei Online-Kursen für das Selbststudium mit Lernerfolgskontrolle (§ 15 Abs. 4 FAO), Online-Vorträgen mit der Möglichkeit der Interaktion und Sicherstellung der durchgängigen Teilnahme (§ 15 Abs. 2 FAO) sowie Online-Vorträgen für das Selbststudium (§ 15 Abs. 4 FAO), bezieht sich diese jetzt auch auf Seminarveranstaltungen im DAI-Ausbildungscenter Rhein/Main in Heusenstamm (bei Frankfurt/Main).

Um insbesondere den Kolleginnen und Kollegen aus dem westlichen Kammerbezirk (Raum Aschaffenburg) die Möglichkeit kurzer Wege zu bieten, wurde – derzeit für über 40 Veranstaltungen in den Monaten Oktober und November 2018 – die Vereinbarung getroffen, dass alle Kammermitglieder zu einem um 100,00 € im Vergleich zum regulären Kostenbeitrag ermäßigten Preis teilnehmen können. Die Seminare im Einzelnen finden Sie in beigefügter Übersicht, die am Ende auch ein Anmeldeformular enthält. Sie stehen zudem auf der Kammer-Homepage unter https://www.rakba.de/service/fuer-anwaelte/fortbildung/fremde-veranstaltungen zum Download bereit.