Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte für Fortbildungen gesucht

Fortbildungsveranstaltung des RENO Franken e.V am 27.07.2024

Mitteilungen der Soldan GmbH, der Soldan Stiftung und des Soldan Instituts

Zur Erinnerung: Kammertag mit Kammerversammlung am 19.04.2024 in Bamberg

Fortbildungsveranstaltung zum Rückführungsverbesserungsgesetz in Würzburg und Hof (Saale)

Fortbildungsveranstaltungen des RENO Franken e.V am 18.04.2024 und 27.07.2024

25. Jahrestagung des Forums Deutscher Rechts- und Notarfachwirte vom 30.05. bis 01.06.2024 in Kassel

Zur Erinnerung: Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Internationale Ehesachen“ am 14.03.2024 in Bamberg

Fortbildungsveranstaltungen des RENO Franken e.V am 09.04.2024 und 27.07.2024

Fortbildungsveranstaltungen des RENO Würzburg e.V. am 16.05.2024

Fortbildungsveranstaltung zu Thema „Internationale Ehesachen“ am 14.03.2024 in Bamberg

Online-Seminar des RENO Franken e.V. am 09.04.2024

Fortbildungsveranstaltung der RAK Bamberg aus dem Seniorenrecht am 19.01.2024

Zur Erinnerung – Infoveranstaltung zum Reallabor Basisdokument am 05.12.2023

Wiederholung des Praktiker-Workshops zur Zwangsvollstreckung am 24.11.2023 in Bamberg

Infoveranstaltung zum Reallabor Basisdokument am 05.12.2023

18. Würzburger Forum Arbeitsrecht am 28.11.2023 in Würzburg

Fortbildungsveranstaltung zum Täter-Opfer-Ausgleich am 07.02.2024 in München

Zur Erinnerung: Deutsch-Tschechisch-Slowakisches Anwaltsforum am 03.11. und 04.11.2023 in Dresden

Workshop „Im Namen des Computers? …“ des Deutschen Sozialgerichtstages e.V. am 13.11.2023 in Kassel

Deutsch-Tschechisch-Slowakisches Anwaltsforum am 03.11. und 04.11.2023 in Dresden

Geldwäscheprävention – Online-Fortbildung der RAK Bamberg am 09.10.2023

Speyerer Forum zum Jagd-, Forst- und Waffenrecht am 25.10. und 26.10.2023

Tschechisch-Slowakisch-Deutsches Anwaltsforum am 03.11. und 04.11.2023 in Dresden – Save the Date!

Zur Erinnerung: 5. Bayerischer Mediationstag am 19.06.2023 in München

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte für Fortbildungen gesucht

Eiden Juristische Seminare sucht zwecks Erweiterung des Angebots Kolleginnen und Kollegen, die sich freiberuflich im Bereich der anwaltlichen Fortbildung – Präsenz- und Onlineseminare – engagieren. Bei Interesse an einer Zusammenarbeit wenden Sie sich bitte postalisch (Partnachstraße 50, 82467 Garmisch-Partenkirchen), per E-Mail (ec@eiden-seminare.com) oder telefonisch (08821/60352-12) an Eiden.

Zur Erinnerung: Kammertag mit Kammerversammlung am 19.04.2024 in Bamberg

Alle Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Bamberg werden daran erinnert, dass am Freitag, 19.04.2024, im WLW Würzburger Lehrgangswerk in Bamberg, Würzburger Straße 59, der Kammertag 2024 stattfinden wird.

Er beginnt um 10:00 Uhr mit einer (kostenfreien) Informationsveranstaltung zum Thema „Digitalisierung und Künstliche Intelligenz in Anwaltskanzleien – KI als Bedrohung oder Unterstützung für die Anwaltschaft?“ Referent ist Rechtsanwalt Chan-jo Jun aus Würzburg, Fachanwalt für IT-Recht und Vorsitzender des Ausschusses IT-Recht der Bundesrechtsanwaltskammer. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, zu dem die Rechtsanwaltskammer alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars und der Kammerversammlung einlädt, wird Kammerpräsidentin Ilona Treibert um 14:00 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung 2024 eröffnen.

Die Tagesordnung und alle wesentlichen Informationen sind im Mitteilungsblatt „RAK In-FORM“ Nr. 255 von März 2024 veröffentlicht, das am 25.03.2024 per beA bzw. per Post an diejenigen Kammermitglieder, die nicht über ein elektronisches Postfach verfügen, verschickt wurde. Zu den wichtigsten TOPs gehören die Beschlussfassungen über den Haushaltsplan 2024 und die zu ändernden Ordnungen.

Bitte nehmen Sie an der Kammerversammlung teil und melden Sie sich bis 12.04.2024 per beA oder E-Mail unter info@rakba.de bei der Kammergeschäftsstelle an.

Fortbildungsveranstaltung zum Rückführungsverbesserungsgesetz in Würzburg und Hof (Saale)

Die Arbeitsgemeinschaft Migrationsrecht im Deutschen Anwaltverein bietet am Montag, 22.04.2024, in Würzburg und am Freitag, 26.04.2024, in Hof (Saale), jeweils von 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr, eine Fortbildungsveranstaltung zum Rückführungsverbesserungsgesetz an. Ziel ist der Erwerb der notwendigen Fachkunde bzw. der Auffrischung und Aktualisierung bereits vorhandener Kenntnisse im Abschiebungshaftrecht.

Nähere Informationen zu beiden Veranstaltungen und die Möglichkeit der Anmeldung entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen.

Fortbildungsveranstaltungen des RENO Franken e.V am 18.04.2024 und 27.07.2024

Alle Interessenten werden gebeten, den neuen Termin des Online-Seminars zum Thema

Das Telefon – die Visitenkarte der Kanzlei

zu beachten. Es findet nunmehr am Donnerstag, 18.04.2024 (und nicht am 09.04.2024), statt,

An den

Workshop – Die neuen Zwangsvollstreckungsformulare

am Freitag, 27.07.2024, wird bei dieser Gelegenheit nochmals erinnert.

Zur Erinnerung: Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Internationale Ehesachen“ am 14.03.2024 in Bamberg

An die Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Internationale Ehesachen“, die das Oberlandesgericht Bamberg und die Rechtsanwaltskammer Bamberg am Donnerstag, 14.03.2024, im Bistumshaus St. Otto in Bamberg gemeinsam anbieten, wird nochmals erinnert. Nähere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung entnehmen Sie bitte dem

Einladungsschreiben

Es sind noch wenige Restplätze frei.

Fortbildungsveranstaltungen des RENO Franken e.V am 09.04.2024 und 27.07.2024

An das Online-Seminar des RENO Franken e.V. am 09.04.2024 zum Thema

Das Telefon – die Visitenkarte der Kanzlei

wird nochmals erinnert. Zudem bietet der RENO Franken e.V. am 27.07.2024 einen Workshop zu den neuen Zwangsvollstreckungsformularen an. Er findet von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der Geschäftstelle der Rechtsanwaltskammer Bamberg statt. Nähere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung entnehmen Sie bitte der

Seminarausschreibung Workshop – Die neuen Zwangsvollstreckungsformulare.

Fortbildungsveranstaltungen des RENO Würzburg e.V. am 16.05.2024

Der RENO Würzburg e.V. bietet am Donnerstag, 16.05.2024, zwei Fortbildungsveranstaltungen zur Zwangsvollstreckung (von 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr) und zum anwaltlichen Kostenrecht (von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr) an. Sie finden jeweils im Burkardushaus Tagungszentrum am Dom in Würzburg, Am Bruderhof 1, statt.

Nähere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen.

Fortbildungsveranstaltung zu Thema „Internationale Ehesachen“ am 14.03.2024 in Bamberg

Am Donnerstag, 14.03.2024, bietet die Rechtsanwaltskammer Bamberg in Zusammenarbeit mit dem Oberlandesgericht Bamberg eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Internationale Ehesachen“ an. Sie findet von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Bistumshaus St. Otto (großer Saal) in Bamberg, Heinrichsdamm 32, statt.

Referent ist Prof. Dr. jur. Wolfgang Hau, Inhaber des Lehrstuhls für bürgerliches Recht und deutsches, internationales und vergleichendes Zivilverfahrensrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München und von 2016 bis Ende 2023 Richter am Oberlandesgericht München (25. Zivilsenat).

Nähere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung entnehmen Sie bitte dem

Einladungsschreiben

Online-Seminar des RENO Franken e.V. am 09.04.2024

Der RENO Franken e.V. bietet am Dienstag, 09.04.2024, von 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr, eine Online-Fortbildung mit dem Thema „Das Telefon – die Visitenkarte der Kanzlei“ an. Referentin ist Geprüfte Rechtsfachwirtin Ronja Tietje aus Bremen, selbstständige Dozentin im Bereich Kanzleimanagement.

Nähere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung entnehmen Sie bitte der nachstehenden Ausschreibung. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 28.03.2024.

Seminarausschreibung Telefonseminar 09.04.2024

 

Fortbildungsveranstaltung der RAK Bamberg aus dem Seniorenrecht am 19.01.2024

Am Freitag, 19.01.2024, bietet die Rechtsanwaltskammer Bamberg eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Seniorenrecht – Altersfragen auf der Schnittstelle von Betreuung-, Sozial-, Familien-, Erb- und allgemeinem Zivilrecht“ an. Sie findet von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Bistumshaus St. Otto (großer Saal) in Bamberg, Heinrichsdamm 32, statt. Referentin ist Rechtsanwältin Dr. Gudrun Doering-Striening aus Essen, Fachanwältin für Familienrecht und für Sozialrecht.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem

Einladungsschreiben,

das auch ein Anmeldeformular enthält. Anmeldeschluss ist Freitag, 05.01.2024. Es sind noch wenige Restplätze frei.

Bitte beachten Sie Folgendes: Die geplanten Themen des Seminars eignen sich dem Grunde nach für die Anerkennung als Fachanwaltsfortbildung nach § 15 FAO für die Fachanwaltschaften für Familienrecht, Erbrecht und Sozialrecht. Eine abschließende Entscheidung, insbesondere über die Anzahl der Fortbildungsstunden, kann aber erst nach Durchführung der Veranstaltung getroffen werden.

 

Zur Erinnerung – Infoveranstaltung zum Reallabor Basisdokument am 05.12.2023

Auf die (kostenfreie) Infoveranstaltung der RAK München zum Reallabor Basisdokument am 05.12.2023 wurde im Newsletter von Oktober 2023 bereits hingewiesen. Daran soll nochmals erinnert werden.

Einzelheiten zu dieser Veranstaltung, an der Sie sowohl in Präsenzform als auch online teilnehmen können, erhalten Sie auf der Internetseite der Rechtsanwaltskammer München. Eine Anmeldung ist auch per E-Mail an seminare@rak-m.de möglich.

Wiederholung des Praktiker-Workshops zur Zwangsvollstreckung am 24.11.2023 in Bamberg

Wegen der großen Nachfrage wiederholt die Rechtsanwaltskammer Bamberg am Freitag, 24.11.2023, den Praktiker-Workshop zur Zwangsvollstreckung, der am 23.10.2023 erstmals angeboten wurde. Er findet von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr im Bistumshaus St. Otto in Bamberg, Heinrichsdamm 32, statt. Referent ist Geprüfter Rechtsfachwirt Harald Minisini aus München.

Näher Informationen entnehmen Sie bitte dem

Einladungsschreiben (für 23.10.2023),

das auch ein Anmeldeformular enthält. Es sind noch wenige Restplätze frei.

 

 

Infoveranstaltung zum Reallabor Basisdokument am 05.12.2023

Die Rechtsanwaltskammer München bietet am Dienstag, 05.12.2023, von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr, zusammen mit dem Bayerischen Staatsministerium der Justiz und der Rechtsanwaltskammer Bamberg eine kostenfreie Infoveranstaltung zum Reallabor Basisdokument an. Über das zugrundeliegende Forschungsprojekt „Strukturvorgaben für den Parteivortrag im Zivilprozess“ haben wir zuletzt im Newsletter von September 2023 berichtet.

Nach einer kurzen Einführung in das Projekt wird der Prototyp der Anwendung im Rahmen eines Musterprozesses vorgestellt. Mit verteilten Rollen wird demonstriert, wie die Anwendung ein gerichtliches Verfahren womöglich transparenter, schlanker und schneller machen kann. Im Anschluss daran sollen mit den Teilnehmern die Vor- und Nachteile der aktuellen Anwendung, deren Einbindung in den elektronischen Rechtsverkehr und eine mögliche Abbildung des Verfahrens in den Prozessordnungen diskutiert werden.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung, an der Sie sowohl in Präsenzform als auch online teilnehmen können, erhalten Sie auf der Internetseite der Rechtsanwaltskammer München. Dort besteht auch die Möglichkeit der Anmeldung. Ameldeschluss ist Donnerstag, 30.11.2023.

18. Würzburger Forum Arbeitsrecht am 28.11.2023 in Würzburg

Am Dienstag, 28.11.2023, von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr, veranstaltet die Juristische Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg gemeinsam mit der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. – in der Neubaukirche der Alten Universität in Würzburg das 18. Würzburger Forum Arbeitsrecht. Es widmet sich dem Thema „Aktuelle Entwicklungen im Recht der Zeitarbeit“. Referent ist Prof. Eckhard Kreßel, ein ausgewiesenen Kenner der Materie, der in idealer Weise die Perspektive von Wissenschaft und Praxis vereint.

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf der Internetseite der Universität Würzburg. Eine direkte Anmeldung ist unter www.vbw-bayern.de/VA98470 möglich.

Fortbildungsveranstaltung zum Täter-Opfer-Ausgleich am 07.02.2024 in München

Das Bayerische Staatsministerium der Justiz veranstaltet am 07.02.2024 im Justizpalast in München eine interdisziplinäre Tagung zum Täter-Opfer-Ausgleich. Sie wendet sich nicht nur an Richterinnen und Richter sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälte, sondern auch an alle bayerischen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, für die insgesamt 40 Plätze reserviert sind (davon sind derzeit 10 Plätze für Mitglieder der RAK Bamberg vorgesehen), Teilnahmegebühren fallen nicht an.

Interessierte Kolleginnen und Kollegen werden gebeten, den

Anmeldebogen

auszufüllen und möglichst bis 01.12.2023 an die Geschäftsstelle der Rechtsanwaltskammer Bamberg zu übermitteln (gerne per beA). Von hier aus wird dann eine Sammelanmeldung beim Ministerium erfolgen.

Zur Erinnerung: Deutsch-Tschechisch-Slowakisches Anwaltsforum am 03.11. und 04.11.2023 in Dresden

An das diesjährige Deutsch-Tschechisch-Slowakische Anwaltsforum am 03.11. und 04.11.2023 in Dresden wird nochmals erinnert. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem

Einladungsschreiben,

das am 29.08.2023 per beA an alle Kammermitglieder verschickt wurde und auch ein Anmeldeformular enthält. Bitte beachten Sie die am 05.10.2023 ablaufende Anmeldefrist.

Workshop „Im Namen des Computers? …“ des Deutschen Sozialgerichtstages e.V. am 13.11.2023 in Kassel

Der Deutsche Sozialgerichtstag e.V. bietet am 13.11.2023 beim Bundessozialgericht in Kassel einen Workshop als Präsenzveranstaltung zum Thema „Im Namen des Computers? – Ethische Aspekte der KI im Sozialrecht und im sozialgerichtlichen Verfahren“ unter der Leitung von Dr. Christine Fuchsloch, Vizepräsidentin des Deutschen Sozialgerichtstags e.V., an. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem

Einladungsschreiben nebst Programm

sowie der Internetseite www.sozialgerichtstag.de.

Deutsch-Tschechisch-Slowakisches Anwaltsforum am 03.11. und 04.11.2023 in Dresden

Das diesjährige Deutsch-Tschechisch-Slowakische Anwaltsforum, das am 03.11. und 04.11.2023 in Dresden stattfinden wird, wurde im Newsletter von Juli 2023 bereits angekündigt. Zwischenzeitlich hat die Rechtsanwaltskammer Sachsen nähere Einzelheiten bekannt gegeben, die allen Kammermitgliedern am 29.08.2023 durch Übersendung des

Einladungsschreibens

per beA mitgeteilt wurden. Das

(vorläufige) Programm

enthält auch eine Anmeldeformular. Bitte beachten Sie die am 05.10.2023 ablaufende Anmeldefrist.

Geldwäscheprävention – Online-Fortbildung der RAK Bamberg am 09.10.2023

Am Montag, 09.10.2023, bietet die Rechtsanwaltskammer Bamberg von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr eine Online-Fortbildung zur Geldwäscheprävention an. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der

Einladung,

die vor wenigen Tagen bereits per beA an alle Kammermitglieder verschickt wurde und auch ein Anmeldeformular enthält. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 23.09.2023.

Speyerer Forum zum Jagd-, Forst- und Waffenrecht am 25.10. und 26.10.2023

Die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer veranstaltet am 25.10. und 26.10.2023 unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. David Roth-Isigkeit das Speyerer Forum zum Jagd-, Forst- und Waffenrecht. Es werden aktuelle und relevante rechtliche Fragestellungen und Probleme des Jagd-, Forst- und Waffenrechts in Fachvorträgen vorgestellt, analysiert und deren praktische Auswirkungen aufgezeigt.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer sowie den folgenden Links:

Tschechisch-Slowakisch-Deutsches Anwaltsforum am 03.11. und 04.11.2023 in Dresden – Save the Date!

Am 03.11. und 04.11.2023 veranstaltet die Rechtsanwaltskammer Sachsen in Dresden das diesjährige Deutsch-Tschechisch-Slowakische Anwaltsforum, an dem die Rechtsanwaltskammer Bamberg als Mitveranstalterin maßgeblich beteiligt ist.

Nähere Informationen zu dieser Tagung werden zugegebener Zeit veröffentlicht. Diese finden Sie auch auf der Internetseite der RAK Bamberg unter https://www.rakba.de/service/fuer-anwaelte/fortbildung/eigene-veranstaltungen/.

Zur Erinnerung: 5. Bayerischer Mediationstag am 19.06.2023 in München

An den 5. Bayerischen Mediationstag, der – auch in Zusammenarbeit mit der Rechtsanwaltskammer Bamberg – am Montag, 19.06.2023, ab 13:00 Uhr, stattfindet, wird nochmals erinnert. Die Anmeldefrist wurde bis 05.06.2023 verlängert. Das Programm entnehmen Sie bitte dem

Flyer

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des BayStMJ unter https://www.justiz.bayern.de/ministerium/veranstaltungen/Mediationstag/.