Betrieblicher Ausbildungsplan für Rechtsanwaltsfachangestellte

Aus aktuellem Anlass wird nochmals darauf hingewiesen, dass Ausbilder von Rechtsanwaltsfachangestellten gemäß § 5 Abs. 2 der (neuen) ReNoPat-Ausbildungsverordnung vom 29.08.2014 verpflichtet sind, unter Zugrundelegung des Ausbildungsrahmenplanes (vgl. § 3 ReNoPat-AusbV) für ihre Auszubildenden einen betrieblichen Ausbildungsplan zu erstellen. Ein Muster können Sie auf der Internetseite der Rechtsanwaltskammer Bamberg unter www. rakba.de/service /berufsausbildung/rechtsanwaltsfachangestellte herunterladen. Dort finden Sie zudem die geltende Prüfungsordnung vom 14.09.2016.

Bitte beachten Sie, dass große Teile des Prüfungsstoffes der Abschlussprüfung in der Berufsschule nicht mehr vermittelt werden und es mehr denn je Aufgabe der Ausbildungskanzlei ist, ihre Lehrlinge ordnungsgemäß auf die Prüfung vorzubereiten. Die Inhalte der einzelnen Prüfungsbereiche finden Sie unter http://www.rakba.de/service/berufsausbildung/rechtsanwaltsfachangestellte/pruefung/pruefungsinhalte.