Ausbildungskanzleien gesucht!

Trotz der Attraktivität des Ausbildungsberufes der/des Rechtsanwaltsfachangestellten besteht für die Nachfrage von Anwaltskanzleien nach neuen Lehrlingen noch Luft nach oben. Dies gilt insbesondere für die Region Oberfranken-West, also die Städte Bamberg und Coburg sowie die Landkreise Bamberg, Coburg, Forchheim, Kronach und Lichtenfels, die in schulischer Hinsicht zum Bezirk der Berufsschule III in Bamberg gehören.

Die RAK Bamberg appeliert deshalb an die Ausbildungsbereitschaft aller Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte im Kammerbezirk, vor allem aus oben genannter Region, zu Beginn des kommenden Ausbildungsjahres, also ab September 2017, weitere Auszubildende einzustellen. Nicht nur die Lehrlinge selbst werden es ihnen danken.

Der Bundesverband der Freien Berufe (BFB) hat derweil in einer Pressemitteilung vom 08.08.2017 die aktuellen Zahlen der bis 30.06.2017 abgeschlossenen Ausbildungsverträge veröffentlicht. Danach geht die Entwicklung insgesamt zwar nach oben; bezogen auf die Anwaltschaft ergibt sich aber ein Minus von 2,1 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (1,6 % in den alten und 8,9 % in den neuen Bundesländern); ein Trend, dem die Anwaltschaft nicht früh genug entgegensteuern könne, so BFB-Präsident Rechtsanwalt Prof. Dr. Wolfgang Ewer.