Ausbildungsverordnung für zertifizierte Mediatoren verkündet

Am 31.08.2016 wurde die Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung (ZMediatAusbV) vom 21.08.2016 im Bundesgesetzblatt verkündet. Sie trifft Regelungen über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren und ergeht auf der Grundlage des Mediationsgesetzes vom 26.07.2012, das zwischen einfachen und zertifizierten Mediatoren unterscheidet.

Die Verordnung wird am 01.09.2017 in Kraft treten. Die Ausbildung zum zertifizierten Mediator erfordert dann die Teilnahme an einem Ausbildungslehrgang im Umfang von 120 Präsenzstunden und einer Einzelsupervision im Anschluss an eine als Mediator oder Co-Mediator durchgeführte Mediation.