Seminar der LAWASIA am 15.04. und 16.04.2016 in Berlin

Die Bundesrechtsanwaltskammer ist seit Anfang 2013 Mitglied der LAWASIA, einer internationalen Organisation für Juristen mit Interesse an den rechtlichen und rechtsstaatlichen Entwicklungen in der Region Asien-Pazifik. Ziel ist es, berufliche und geschäftliche Beziehungen der juristischen Akteure, vor allem aber die Rechtsstaatlichkeit und die Einhaltung von Menschenrechten in der gesamten Region, zu fördern.

In den vergangenen drei Jahren hat sich die LAWASIA als geeignete Plattform erwiesen, um mit den Anwaltschaften aus Asien zusammenzukommen und die berufsrechtlichen und rechtsstaatlichen Entwicklungen in der Asien-Pazifik-Region zu beobachten und zu gestalten. Deshalb ist es erfreulich, dass die LAWASIA ihre erste Veranstaltung außerhalb Asiens in Deutschland durchführen wird.

Das Seminar findet am 15.04. und 16.04.2016 zum Thema „Foreign Direct Investment in Asia“ in Berlin statt. Berufsrechtlich wird über die „Tätigkeit ausländischer Rechtsanwälte“ diskutiert. Neben dem fachlichen Austausch bietet die Veranstaltung auch die Möglichkeit, sich mit den asiatischen Anwaltskollegen und Vertretern der LAWASIA auszutauschen. Eine Anmeldung ist bis Freitag, 08.04.2016, möglich. Die Ausschreibung und ein Anmeldeformular (leider nur in englischer Sprache) finden Sie hier.